Rentner, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Rentners · Nominativ Plural: Rentner
Aussprache
WorttrennungRent-ner
Wortbildung mit ›Rentner‹ als Erstglied: ↗Rentnerband · ↗Rentnerschwemme  ·  mit ›Rentner‹ als Letztglied: ↗Bestandsrentner · ↗Invalidenrentner · ↗Kleinrentner · ↗Neurentner · ↗Unfallrentner
eWDG, 1974

Bedeutungen

1.
jmd., der aufgrund von Rechtsansprüchen durch bisher geleistete Arbeit eine Rente bezieht (und nicht im Arbeitsprozess steht)
Beispiele:
die Rentner des Betriebes
wir suchen rüstige Rentner für eine stundenweise Beschäftigung
Schüler und Rentner zahlen für die erste Vorstellung halbe Preise
2.
jmd., der aus dem Zuwachs seines angelegten Kapitals ein regelmäßiges Einkommen bezieht und davon lebt, Rentier
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Rente · Rentner · Rentier2 · rentieren · rentabel · berenten · Rendite
Rente f. ‘regelmäßiges Einkommen aus Versicherungsleistungen bzw. einer Kapitalanlage’, mhd. rent(e) ‘Einkünfte, Ertrag, Vorteil, Gewinn’, Übernahme von afrz. rente ‘Rückgabe, regelmäßige Lieferung, Tribut, regelmäßige Einkünfte’ (frz. rente ‘Einkommen, Rente’), aus vlat. *rendita ‘Pachtzins, Einkommen ohne Arbeitsleistung’, eigentlich ‘(von einem Pächter, Schuldner) Zurückerstattetes’ (vgl. gleichbed. ital. rendita und mlat. rendita, renda, renta), dem substantivierten, als Fem. aufgefaßten Neutr. Plur. des Part. Perf. von vlat. *rendere, das, von bedeutungsnahem und lautlich anklingendem lat. prehendere, prēndere (woraus afrz. frz. prendre) ‘fassen, ergreifen, nehmen’ beeinflußt, auf lat. reddere ‘zurückgeben, zurückerstatten, darbringen, von sich geben, ausspeien’ zurückgeht; vgl. lat. dare ‘geben’. Rentner m. ‘wer Rente bezieht, von einer Rente lebt’ (Ende 15. Jh.); daneben auch Rentier2 m. eine Übernahme (19. Jh.) von gleichbed. frz. rentier. rentieren Vb. (heute meist reflexiv) ‘Gewinn abwerfen, (sich) lohnen, bezahlt machen’ (vereinzelt 15. Jh., häufig seit Anfang 19. Jh.). Älter (ebenfalls zu den roman. Formen gebildet) frühnhd. (bis 18. Jh.), mnd. renten ‘Gewinn bringen’, ahd. rentōn ‘Rechenschaft geben, verantworten’ (9. Jh.), vgl. afrz. rendre in der Bedeutung ‘zurückgeben, von sich geben, (eine Erklärung) abgeben’. rentabel Adj. ‘einträglich, Gewinn abwerfend, lohnend’ (Mitte 19. Jh.), französierende Ableitung vom Substantiv (vgl. später bezeugtes frz. rentable, Ende 19. Jh.). berenten Vb. ‘jmdm. eine Rente gewähren, jmdn. auf (Alters-, Invaliden)rente setzen’ (20. Jh.), älter ‘mit regelmäßigen Einkünften ausstatten’ (Anfang 15. Jh.). Rendite f. ‘Gewinn aus einer Kapitalanlage’, entlehnt (20. Jh.) aus ital. rendita (s. oben).

Thesaurus

Synonymgruppe
Pensionsbezieher · ↗Pensionär · Rentenbezieher · ↗Rentenempfänger · ↗Rentier · Rentner · ↗Ruheständler  ●  ↗Pensionist  österr.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arbeitnehmer Arbeitslose Behinderte Beitragszahler Erwerbstätige Geringverdiener Grundsicherung Hausfrau Kranke Krankenkassenbeitrag Krankenversicherung Krankenversicherungsbeitrag Nullrund Nullrunde Pensionär Rentnerin Sozialhilfeempfänger Student alleinstehend arm belasten erschlagen heutig ostdeutsch pflichtversichert rüstig versichert verunsichern zahlen zumuten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Rentner‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da flutet eine Schar wohlhabender deutscher Rentner in die Lounge.
Genazino, Wilhelm: Die Liebesblödigkeit, München, Wien: Carl Hanser Verlag 2005, S. 70
Drei Viertel aller deutschen Rentner zahlen auch im nächsten Jahr keine Steuern.
Der Tagesspiegel, 27.12.2004
Die Rentner leben immer länger, die Kosten für die medizinische Versorgung steigen unaufhaltsam.
Die Zeit, 03.11.2004, Nr. 45
Aber die sind auch nur ein paar Getreue, davon sieben Rentner.
Scherzer, Landolf: Der Erste, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1988], S. 173
Das darf doch nicht wahr sein, sagte Kurt, der Rentner.
Degenhardt, Franz Josef: Die Abholzung, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1985], S. 23
Zitationshilfe
„Rentner“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Rentner>, abgerufen am 24.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rentierzucht
rentierlich
Rentierflechte
rentieren
Rentier
Rentnerband
Rentnerdasein
Rentnerschwemme
rentoilieren
Renumeration