Rekordjahr, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungRe-kord-jahr (computergeneriert)
WortzerlegungRekordJahr
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Jahr, das in bestimmter Hinsicht einen Rekord darstellt

Typische Verbindungen
computergeneriert

Annalen Folge Fremdenverkehr Naturkatastrophe Neuemission Rekordjahr Tourismusbranche Zwangsversteigerunge abermalig absolut anknüpfen anpeilen ansteuern aufeinanderfolgend bisherig hinlegen neuerlich neunt sechst siebt touristisch verbuchen vermelden vorangegangen vorausgegangen zehnt zurückblicken zurückliegend zusteuern übertreffen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Rekordjahr‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein siebentes Rekordjahr in Folge wird es aber nicht geben.
Der Tagesspiegel, 28.10.2003
Nach einem Rekordjahr 1999 geht das Wachstum in Wien weiter.
Süddeutsche Zeitung, 24.06.2000
Ein Rekordjahr ist nicht lang, es ist nicht einmal ein Jahr lang.
Die Zeit, 28.04.1955, Nr. 17
Natürlich erwartet man von diesem Rekordjahr goldene Zeiten für den Handel.
Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 07.03.1925
Als Rekordjahr gilt jedoch 1977 mit 142000 Besuchern bei knapp achtzig Aufführungen.
o. A. [(dpa)]: Luisenburg-Festspiele. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1990]
Zitationshilfe
„Rekordjahr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Rekordjahr>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rekordjagd
Rekordjackpot
Rekordinternationale
Rekordhöhe
Rekordhoch
Rekordkurs
Rekordläufer
Rekordleistung
Rekordler
Rekordmarke