Rekordhoch, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Rekordhochs · Nominativ Plural: Rekordhochs
WorttrennungRe-kord-hoch (computergeneriert)
WortzerlegungRekordHoch

Typische Verbindungen
computergeneriert

Barrel Bund-Futur Dollar Dow-Jones-Index Gemeinschaftswährung Goldpreis Leitindex Punkt Rekordhoch Rohölpreis Sichtweite US-Dollar Vortag Wochenbeginn Yen Zähler bisherig entfernen erklimmen erreichen erreicht erzielt klettern markieren markiert nähern registriert schnellen verzeichnet Ölpreis

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Rekordhoch‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor wenigen Tagen hatte er noch ein Rekordhoch von 1203 Dollar erreicht.
Die Zeit, 17.12.2013 (online)
Am Montag war der Preis allerdings auf ein Rekordhoch von 58 Dollar gestiegen.
Die Welt, 05.04.2005
In New York erreichte der Ölpreis am Abend ein Rekordhoch.
Der Tagesspiegel, 18.05.2004
Nach einem Rekordhoch von 106 Euro im März bröckelte der Kurs auf zuletzt knapp 38 Euro ab.
Die Welt, 02.08.2000
Der Umfang des Handels habe mit mehr als 300 Millionen Dollar ein Rekordhoch erreicht, hieß es.
Süddeutsche Zeitung, 14.08.1998
Zitationshilfe
„Rekordhoch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Rekordhoch>, abgerufen am 18.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rekordhascherei
Rekordhalter
Rekordgewinn
Rekordflug
Rekordernte
Rekordhöhe
Rekordinternationale
Rekordjackpot
Rekordjagd
Rekordjahr