Reisegruppe, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungRei-se-grup-pe
WortzerlegungReiseGruppe
Wortbildung mit ›Reisegruppe‹ als Erstglied: ↗Reisegruppenleiter
eWDG, 1974

Bedeutung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ankunft Bus Busfahrer Gewerkschaftsgruppe Mitglied Schulklasse Teilnehmer Tourist anschließen aufbrechen begleiten besichtigen besuchen buchen chinesisch deutsch-österreichisch dänisch fernöstlich gemischt holländisch israelisch japanisch organisiert schwäbisch stornieren vierköpfig zusammenstellen Überfall überfallen übernachten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Reisegruppe‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Saß er nicht die ganze Zeit über im Bus mit der Reisegruppe?
Venske, Regula: Marthes Vision, Frankfurt am Main: Eichborn Verlag 2006, S. 2
Schon zehn Minuten später wollte er eine Reisegruppe einsteigen lassen.
Bild, 01.11.2004
Busse für ausländische Reisegruppen gelten hingegen gemeinhin als sicher, weil sie regelmäßig überprüft werden.
Der Tagesspiegel, 04.10.1999
Lisa faßte ihre Mutter am Arm und zog sie durch wartende Reisegruppen.
Jentzsch, Kerstin: Seit die Götter ratlos sind, München: Heyne 1999 [1994], S. 167
Mitglieder einer italienischen Reisegruppe stehen eifrig diskutierend über den Motor gebeugt.
Ketman, Per u. Wissmach, Andreas: DDR - ein Reisebuch in den Alltag, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1986, S. 318
Zitationshilfe
„Reisegruppe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Reisegruppe>, abgerufen am 27.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Reisegrammophon
Reisegrammofon
Reisegewerbekarte
Reisegewerbe
Reisegewand
Reisegruppenleiter
Reisehandbuch
Reisehast
Reisekader
Reisekalesche