Reinheitsgrad, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungRein-heits-grad
WortzerlegungReinheitGrad
eWDG, 1974

Bedeutung

Chemie
Beispiele:
Aluminium von, mit einem hohen Reinheitsgrad
höchste Anforderungen an den Reinheitsgrad eines Stoffes stellen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Heroin Rauschgift

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Reinheitsgrad‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wind fast erloschen, Luft gefährlich frisch, nicht ohne Risiko einzuatmen bei solchem Reinheitsgrad.
Süddeutsche Zeitung, 26.11.2002
In der Nähe von Barcelona stellte sie 316 Kilo Heroin von hohem Reinheitsgrad sicher.
Die Zeit, 25.02.2008 (online)
Die unter Vakuum erschmolzenen Stähle haben von den zur Zeit im Handel befindlichen Stählen den höchsten Reinheitsgrad.
Menges, Georg u. Mohren, Paul: Anleitung für den Bau von Spritzgießwerkzeugen, München: Hanser 1974, S. 15
Der Anwendung dieser Adsorptionsmethoden verdankt man die Kenntnis der Enzyme in höheren Reinheitsgraden.
Forschungen und Fortschritte. Nachrichtenblatt der deutschen Wissenschaft und Technik, 1927, Nr. 28, Bd. 28
Die heute allgemein benutzte, temperierte Skala gestattet die Modulation durch alle Tonarten des Quintenzirkels in geringerem Reinheitsgrad.
Lottermoser, Werner: Akustische Grundbegriffe. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1951], S. 21811
Zitationshilfe
„Reinheitsgrad“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Reinheitsgrad>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Reinheitsgebot
Reinheit
reinhauen
reinhängen
Reinhaltung
reinhören
reinigen
Reiniger
Reinigung
Reinigungsanlage