Reingewinn, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Reingewinn(e)s · Nominativ Plural: Reingewinne
Aussprache
WorttrennungRein-ge-winn
WortzerlegungreinGewinn
eWDG, 1974 und DWDS, 2016

Bedeutung

Erlös, Gewinn nach Abzug der UnkostenQuelle: DWDS, 2016
Synonym zu Reinerlös
Beispiele:
Die restlos ausverkaufte Veranstaltung sollte dem Sangeshaus einmal mehr traumhafte 1,1 Millionen Euro Reingewinn einspielen. [Der Standard, 10.02.2012]
Mit dem Reingewinn der »Tombola für München« in Höhe von einer Million Mark pro Jahr unterstützt der Verein soziale und kulturelle Projekte seiner Mitglieder[…]. [Süddeutsche Zeitung, 29.07.2000]
Bei fast all diesen Förderformen handelt es sich um zinslose Kredite, die aus dem Reingewinn eines Films zurückzuzahlen wären. [Der Spiegel, 22.08.1994, Nr. 34]
spezieller, Wirtschaft Summe der Erträge abzüglich der (niedrigeren) Summe der Aufwendungen
Synonym zu Nettogewinn
Beispiele:
Die Bewertungsdifferenz und den Erfolg aus Verkäufen von Anlageliegenschaften herausgerechnet, hätte der Reingewinn um 7,7% auf 132 Mio. Fr. zugenommen. [Neue Zürcher Zeitung, 11.11.2016]
Das sei der höchste Reingewinn, den ein deutsches Unternehmen jemals erzielt habe. [Der Tagesspiegel, 20.01.2005]
ein solcher Reingewinn werde in vielen Fällen nicht einmal von einem mittleren Betrieb […] erzielt [BöllDienstfahrt143]Quelle: WDG, 1974
Der Begriff des Reingewinns hat in ähnlicher Weise einen Doppelcharakter wie der Begriff der Kosten. Innerhalb der Einzelwirtschaft ist der Reingewinn jene Wertgröße, durch die sich die unter gegebenen Verhältnissen beste Verwendung von der nächstbesten, auf die infolge der Wahl der erstern verzichtet werden muß, unterscheidet. […] In der Verkehrswirtschaft jedoch wäre der Reingewinn eine Differenz zwischen dem Kostensatze und dem Erlöse. [Schumpeter, Joseph: Theorie der wirtschaftlichen Entwicklung, Berlin: Duncker u. Humblot 1997 [1912], S. 38]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: der ausschüttungsfähige, ausgewiesene, jährliche, konsolidierte, verbleibende Reingewinn
als Akkusativobjekt: einen Reingewinn ausweisen, erwirtschaften, erzielen; den Reingewinn steigern
in Präpositionalgruppe/-objekt: mit einem Reingewinn abschließen, schließen
mit Genitivattribut: der Reingewinn der Bank, des Unternehmens
in Koordination: Umsatz und Reingewinn
als Aktivsubjekt: der Reingewinn sinkt, steigt, beträgt [3 Millionen Euro]
als Genitivattribut: Rückgang, Anstieg, Steigerung des Reingewinns

Den originalen WDG-Artikel können Sie hier anschauen.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Halbjahr Lire Milliarde Million Rückgang Sonderposten Stammhaus Steigerung Verdoppelung Wiederbeschaffungnskosten ausgewiesen ausschütten ausschüttungsfähig ausweisen betragen betragend ermäßigen erwirtschaften erwirtschaftet erzielen erzielt gestiegen konsolidiert steigen steigern verbleiben verbleibend verdreifachen vervierfachen zurechenbar

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Reingewinn‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das sei der höchste Reingewinn, den ein deutsches Unternehmen jemals erzielt habe.
Der Tagesspiegel, 20.01.2005
Den Reingewinn beziffert das Unternehmen auf 14 Millionen Euro an.
Süddeutsche Zeitung, 16.06.1999
Der Reingewinn steigert sich bei Erhöhung der Umschlagziffer schon um eins.
Reklame-Praxis, 1927, Nr. 10, Bd. 3
Der Begriff des Reingewinns hat in ähnlicher Weise einen Doppelcharakter wie der Begriff der Kosten.
Schumpeter, Joseph: Theorie der wirtschaftlichen Entwicklung, Berlin: Duncker u. Humblot 1997 [1912], S. 31
Die Werke waren in der Regel verwaltet, nicht verpachtet, die Verwaltung war nicht schlecht und ergab trotz zeitweiliger Schwierigkeiten Reingewinne.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1928, S. 416
Zitationshilfe
„Reingewinn“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Reingewinn>, abgerufen am 23.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Reingewicht
reinfuttern
Reinfusion
Reinform
Reinforcement
Reingold
reingolden
reinhacken
reinhalten
Reinhaltung