Reinform, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Reinform · Nominativ Plural: Reinformen
WorttrennungRein-form (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

umsetzen verkörpern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Reinform‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn verpackt kurbelt das Immunogen einen anderen Teil der Abwehr an als in Reinform.
Süddeutsche Zeitung, 01.12.2004
In Reinform gibt es sie damit also noch gar nicht.
o. A. [kag]: Neuronale Netze. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1992]
Dabei geht es längst nicht mehr nur um Informatik in Reinform.
C't, 2001, Nr. 8
Wo gibt es denn noch Geräusche in Reinform, wenn es sie denn jemals gegeben hat?
Die Zeit, 07.07.1989, Nr. 28
Ausgerechnet in der sozialdemokratischen Arbeiterbewegung kehrten also in sozialistischer Verkleidung die Ansprüche der alten absolutistischen Apparate gegenüber der marktwirtschaftlichen Ökonomie in Reinform wieder.
Kurz, Robert: Schwarzbuch Kapitalismus, Frankfurt a. M.: Eichborn 1999, S. 237
Zitationshilfe
„Reinform“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Reinform>, abgerufen am 18.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Reinforcement
reinfliegen
reinfizieren
Reinfektion
reinfegen
Reinfusion
reinfuttern
Reingewicht
Reingewinn
Reingold