Reinfall, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Reinfall(e)s · Nominativ Plural: Reinfälle
Aussprache
WorttrennungRein-fall (computergeneriert)
Grundformreinfallen
eWDG, 1974

Bedeutung

umgangssprachlich Enttäuschung, unangenehme Überraschung
Beispiele:
das war ein böser, schöner Reinfall
einen Reinfall erleben
so ein Reinfall!

Thesaurus

Synonymgruppe
Fehlversuch · ↗Niederlage · ↗Rückschlag · ↗Schlappe · ↗Versagen  ●  ↗Bauchlandung  fig. · ↗Bruchlandung  fig. · ↗Fehlschlag  Hauptform · ↗Misserfolg  Hauptform · ↗Pleite  auch figurativ · ↗Schiffbruch (erleiden)  fig. · schallende Ohrfeige (journal./polit.)  fig. · (saftige) Klatsche (journal.)  ugs., fig. · ↗Crash  ugs., engl., fig. · ↗Flop  ugs. · Griff ins Klo  ugs., salopp, fig. · Reinfall  ugs. · ↗Rohrkrepierer  ugs., fig. · Satz mit X  ugs. · Schlag ins Wasser  ugs., fig. · Schuss in den Ofen  ugs., fig.
Assoziationen
  • Debakel · ↗Fiasko · ↗Niederlage · ↗Pleite · ↗Verlust
  • Bankrott · Bankrottfall · ↗Insolvenz · ↗Konkurs · ↗Konkursfall · ↗Ruin · ↗Zahlungseinstellung · ↗Zahlungsunfähigkeit  ●  ↗Illiquidität  fachspr. · ↗Pleite  ugs.
  • Fehlschlag · ↗Fehlversuch · ↗Flop · ↗Misserfolg · ↗Pleite · Reinfall · ↗Versagen  ●  ↗Schiffbruch (erleiden)  fig. · ↗Bauchlandung  ugs., fig. · ↗Crash  ugs., engl., fig. · Griff ins Klo  ugs., salopp, fig. · ↗Rohrkrepierer  ugs., fig. · Satz mit X  ugs. · Schlag ins Wasser  ugs., fig. · Schuss in den Ofen  ugs., fig.
  • (einen) gegenteiligen Effekt haben · kontraproduktiv sein  ●  (ein) Eigentor (sein)  fig. · nach hinten losgehen (Schuss)  fig. · ins Auge gehen  ugs., fig.
  • Armutszeugnis  ●  Testimonium Paupertatis  geh., bildungssprachlich, lat., selten
  • (ein) schlimmes Ereignis · herbe Niederlage · schwerer Rückschlag · verheerende Niederlage · vernichtende Niederlage  ●  (ein) schwerer Schlag  ugs.
  • (einen) Misserfolg verzeichnen · (mit etwas) nicht durchkommen · Misserfolg erleiden · Misserfolg haben · ↗scheitern · schlecht abschneiden · ↗versagen  ●  (etwas) an die Wand fahren  fig. · Schiffbruch erleiden  fig. · (sich) eine blutige Nase holen  ugs., fig. · auf den Bauch fallen  ugs., fig. · auf die Fresse fallen  derb, fig. · auf die Nase fallen  ugs., fig. · auf die Schnauze fallen  derb, fig. · auf die Schnauze fliegen  derb, fig. · baden gehen (mit)  ugs., fig. · eine Bauchlandung hinlegen (mit etwas)  ugs., fig. · ↗floppen  ugs.
  • fehlgehen · kläglich scheitern · ↗missglücken · ↗misslingen · ↗missraten · nicht zu Stande kommen · nicht zustande kommen · ↗scheitern  ●  ↗fehlschlagen  Hauptform · ausgehen wie das Hornberger Schießen  ugs., Redensart, scherzhaft · ↗danebengehen  ugs. · ↗fallieren  geh., schweiz. · ↗floppen  ugs. · in die Binsen gehen  ugs. · in die Hose gehen  ugs. · nach hinten losgehen  ugs. · ↗schiefgehen  ugs. · ↗schieflaufen  ugs.
  • (das) Aus · ↗Ende · ↗Scheitern
  • (eine) vernichtende Niederlage kassieren · krachend scheitern  ●  (sich) eine saftige Klatsche abholen  ugs., salopp
  • bittere Enttäuschung · herbe Enttäuschung · herber Schlag
  • Entmutigung · ↗Enttäuschung · ↗Ernüchterung  ●  ↗Katzenjammer  fig. · lange Gesichter (bei)  fig. · ↗Dämpfer  ugs. · Schlag ins Kontor  ugs. · kalte Dusche  ugs., fig.
  • (sich) als Flop herausstellen · ↗durchfallen (bei) · ein Flop sein · ↗floppen · nicht akzeptiert werden · nicht ankommen (bei)
  • Wahldebakel · ↗Wahlniederlage · ↗Wahlschlappe
Zitationshilfe
„Reinfall“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Reinfall>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
reineweg
Reinette
Reinerträgnis
Reinertrag
Reinerlös
reinfallen
Reinfarkt
reinfegen
Reinfektion
reinfizieren