Regelleistung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Regelleistung · Nominativ Plural: Regelleistungen
Aussprache
WorttrennungRe-gel-leis-tung
WortzerlegungRegelLeistung
DWDS-Vollartikel, 2016

Bedeutung

aufgrund gesetzlicher oder vertraglicher Bestimmungen im Regelfall bereitzustellende oder zu übernehmende Leistung
a)
staatliche finanzielle Hilfe (seltener auch Sachhilfe) zum Lebensunterhalt, die einem Hilfsbedürftigen als gesetzlicher Grundbetrag gewährt wird
Beispiele:
Mit den Regelleistungen, die an Asylbewerber gezahlt werden, soll der Lebensbedarf der Leistungsberechtigten etwa an Ernährung, Unterkunft, Heizung oder Kleidung durch Sachleistungen gedeckt werden. [Spiegel, 04.09.2014 (online)]
Laut dem Urteil des BSG [des Bundessozialgerichtes] gehört das erste Jugendbett zur Erstausstattung und ist daher vom Jobcenter über die Regelleistungen hinaus gesondert zu bezahlen. [Spiegel, 23.05.2013 (online)]
Die Regelleistungen sowohl des Arbeitslosengeldes II für Erwachsene als auch des Sozialgeldes für Kinder […] genügen dem Grundrecht auf Gewährleistung eines menschenwürdigen Existenzminimums nicht. [Die Zeit, 20.10.2010 (online)]
Hilfebedürftigen unter 25 Jahren werden schon bei der ersten Pflichtverletzung die Regelleistungen sechs Wochen lang völlig gestrichen und durch Sachleistungen ersetzt. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 04.05.2006]
Die Regelleistung umfaßt nach dem Gesetz die Bereiche Ernährung, Kleidung, Körperpflege, Hausrat, Bedarf des täglichen Lebens, Beziehung zur Umwelt und Teilnahme am kulturellen Leben. [Die Welt, 28.09.2005]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: die monatliche Regelleistung
hat Präpositionalgruppe/-objekt: die Regelleistung für das, von Arbeitslosengeld II
als Akkusativobjekt: die Regelleistung kürzen
als Aktivsubjekt: die Regelleistung beträgt [331 Euro im Monat]
als Genitivattribut: die Höhe der Regelleistung
b)
von der gesetzlichen Krankenversicherung verbindlich zu übernehmende Leistung (eine bestimmte medizinische Behandlung, Vorsorgeuntersuchung, Krankengeld o. Ä.)
Beispiele:
[…] wo bei medizinischen Leistungen zwischen Standard und Luxus unterschieden werden kann, da muss auch unterschieden werden zwischen einer Regelleistung, die die Kasse bezahlt, und einer Wahlleistung, die zu Lasten des Versicherten geht. [Der Tagesspiegel, 25.07.2001]
Sollte sich der Bluttest in der Praxis bewähren, dürfte der Druck auf die Versicherer […] wachsen, ihn als Regelleistung anzubieten, am Ende womöglich für alle Schwangeren. [Die Zeit, 16.05.2012, Nr. 21]
Das Krankengeld zählt heute als Lohnersatzzahlung zu den Regelleistungen der Krankenkassen. [Berliner Zeitung, 15.03.2003]
Das Leistungsangebot für die Versicherten soll in gesetzlich fixierte Regelleistungen und freiwillige Satzungsleistungen unterteilt werden. [Süddeutsche Zeitung, 27.10.1995]
Nach den Vorstellungen des Verbands sollen die Regelleistungen der Kassen in einem einheitlichen, verbindlichen Leistungskatalog festgeschrieben werden. [Süddeutsche Zeitung, 26.01.1994]
Kollokation:
mit Genitivattribut: eine Regelleistung der Krankenkassen, der gesetzlichen Krankenversicherung
c)
DDR in einem Katalog aufgelistete und mit einem verbindlichen Festpreis ausgezeichnete Standarddienstleistung im Handwerk
Beispiele:
Nach Rückfrage beim Uhrenkombinat Ruhla sind beide Annahmestellen verpflichtet, nicht nur Garantiereparaturen, sondern auch andere Reparaturen und Regelleistungen jeder Art durchzuführen. [Berliner Verlag (Hrsg.): Wer unterschätzt denn da die Knöpfe?. In: Berliner Zeitung 31/132 (1975), S. 4.]
Der Anteil der Regelleistungen an den handwerklichen Gesamtleistungen beträgt im Durchschnitt etwa 60%, bei einzelnen Handwerken bis zu 90%. Es ist also klar, daß für die große Menge aller handwerklichen Leistungen Festpreise gebildet sind, die es dem Verbraucher erlauben, zu beurteilen, ob der Handwerker seine Arbeit richtig berechnet. [Berliner Verlag (Hrsg.): Neuregelung der handwerklichen Preise. In: Berliner Zeitung 6/137 (1950), S. 5.]
d)
selten regulär angebotene oder verbindlich zu erbringende Dienstleistung
Beispiele:
[…] Der Bewohner [eines Seniorenstiftes] zahlt ein Monatsentgelt, das neben der Miete bestimmte Regelleistungen wie Mittagessen, Reinigung und ein umfangreiches kulturelles Veranstaltungsprogramm enthält[…]. Benötigt ein Bewohner besondere Pflegeleistungen, werden diese als Sonderleistungen abgerechnet. [Süddeutsche Zeitung, 18.05.1996]
Intern scheinen sogar schon die Weichen für die Einführung des Kurierdienstes als Regelleistung der Bundespost gestellt. [Die Zeit, 25.10.1985, Nr. 44]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arbeitslosengeld Kasse Krankenkasse Krankenversicherung kürzen monatlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Regelleistung‹.

Zitationshilfe
„Regelleistung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Regelleistung#1>, abgerufen am 25.06.2019.

Weitere Informationen …

Regelleistung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Regelleistung · Nominativ Plural: Regelleistungen
Aussprache
WorttrennungRe-gel-leis-tung
WortzerlegungregelnLeistung
DWDS-Vollartikel, 2016

Bedeutung

Energiewirtschaft elektrische Leistung, die ein Stromerzeugungsunternehmen kurzfristig in das Netz einspeisen bzw. ihm entziehen kann, um Differenzen zwischen dem tatsächlichen, momentanen Strombedarf und dem aktuellen Stromangebot auszugleichen
Synonym zu Reserveleistung
Beispiele:
Die Regelleistung ist der letzte Schutzwall des Systems [des Stromnetzes]. Sie wird vorgehalten, um innerhalb von Sekunden Ausfälle zu kompensieren. [Spiegel, 16.02.2012 (online)]
Weil aber durch eine höhere Nachfrage zu wenig Strom vorhanden war, musste über die für Notfälle als Absicherung des Systems vorgesehene Regelleistung zurückgegriffen werden[…]. [Die Zeit, 16.02.2012 (online)]
Die Kosten der Reserve- bzw. Regelleistung werden heute mittels Netzgebühren an Verbraucher und Produzenten weitergereicht. [Neue Zürcher Zeitung, 12.03.2009]
Denn sie [die Einspeisung der Windenergie] beeinflußt die Auslastung der Netze, die Fahrweise der konventionellen Kraftwerke und hat Auswirkungen auf die Höhe der Regelleistung, durch die kurzfristige Stromschwankungen ausgeglichen werden. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 17.10.2006]
Zudem sollen die Regelleistungen der Kraftwerke für eine eventuell erforderliche Reserve verdoppelt werden. [Die Welt, 19.10.1999]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arbeitslosengeld Kasse Krankenkasse Krankenversicherung kürzen monatlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Regelleistung‹.

Zitationshilfe
„Regelleistung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Regelleistung#2>, abgerufen am 25.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Regelkreis
regelkonform
Regelklasse
Regelkalender
Regelhaftigkeit
regellos
Regellosigkeit
regelmäßig
Regelmäßigkeit
Regelmechanismus