Reformist, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungRe-for-mist (computergeneriert)
GrundformReformismus
Wortbildung mit ›Reformist‹ als Erstglied: ↗reformistisch

Typische Verbindungen
computergeneriert

Revisionist Revolutionär sozialdemokratisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Reformist‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Durch diesen Bruch bin ich zum Reformisten, zum Gewaltlosen, zum Demokraten geworden.
Der Tagesspiegel, 04.01.2001
Den Reformisten von ehedem sind die Füße eingeschlafen, die Bremser von einst aber sind wach geworden.
Die Zeit, 04.07.1975, Nr. 28
Das unterscheidet die revolutionären Marxisten von den Reformisten, den Opportunisten.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1956]
Die Republikaner, die Reformisten und die Regionalisten enthielten sich der Abstimmung.
Vossische Zeitung (Abend-Ausgabe), 21.03.1918
Auch Ihr deutscher IOC-Vizepräsident Thomas Bach zählte wie ich zum Camp der Reformisten, die die Gunst der Stunde nutzen wollten.
Die Welt, 22.12.2003
Zitationshilfe
„Reformist“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Reformist>, abgerufen am 22.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Reformismus
Reformierung
Reformierte
reformiert
reformieren
reformistisch
Reformkleid
Reformkleidung
Reformkommission
Reformkommunismus