Rechtsbuch, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Rechtsbuch(e)s · Nominativ Plural: Rechtsbücher
WorttrennungRechts-buch (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wer meint, das gelte für die katholische Kirche nicht, lese Canon 212 des kirchlichen Rechtsbuchs.
Süddeutsche Zeitung, 29.07.1995
Zu den veräußerten Handschriften gehören unter anderem die Donaueschinger Liederhandschrift, die Parzifal-Handschrift und sieben Exemplare des mittelalterlichen Rechtsbuchs Schwabenspiegel.
Süddeutsche Zeitung, 11.04.1994
Zitationshilfe
„Rechtsbuch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Rechtsbuch>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rechtsbruch
Rechtsbrecher
Rechtsbrauch
Rechtsboden
Rechtsbeziehung
rechtsbündig
rechtsbürgerlich
Rechtsbüttel
rechtschaffen
Rechtschaffenheit