Realitätssinn

GrammatikSubstantiv
WorttrennungRe-ali-täts-sinn · Rea-li-täts-sinn (computergeneriert)

Thesaurus

Synonymgruppe
Realismus · Realitätssinn · ↗Wirklichkeitssinn
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Augenmaß Bescheidenheit Effizienz Ehrgeiz Geduld Mangel Menschenverstand Nüchternheit Pragmatismus Verantwortungsbewußtsein Vernunft Wunschdenken absprechen anmahnen ausgeprägt beweisen einkehren fehlend gestört gesund getrübt gewachsen mangeln mangelnd nüchtern pragmatisch schärfen trüben untrüglich zeugen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Realitätssinn‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Von diesem nüchternen Realitätssinn könnte heute manch Konservativer in der Union etwas gebrauchen.
Die Zeit, 19.07.2007, Nr. 30
Und drittens braucht es den zynischen Realitätssinn für das Platzieren des blutigen "Events".
Die Welt, 13.09.2001
Also ich selbst sehe mich ganz bestimmt noch nicht dort - denn obwohl es im Moment sehr gut läuft, habe ich meinen Realitätssinn noch nicht verloren.
Der Tagesspiegel, 28.04.1999
Doch diese Ausfallserscheinungen im Realitätssinn sind selber nur ein Symptom.
Freyer, Hans: Gesellschaft und Kultur. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 25027
Wirklichkeitsnähe und Realitätssinn zählen in der jüdischen Existenz zu den Überlebensprinzipien schlechthin.
Alexander Granach, Da geht ein Mensch: Leck: btb Verlag 2007, S. 6
Zitationshilfe
„Realitätssinn“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Realitätssinn>, abgerufen am 26.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Realitätsprinzip
Realitätsnähe
realitätsnah
realitätsgerecht
Realitätsgehalt
Realitätsverleugnung
Realitätsverlust
Realitätsverweigerer
Realitätsverweigerung
Realitätsverzerrung