Realitätscheck, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungRe-ali-täts-check · Rea-li-täts-check
WortzerlegungRealitätCheck1

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch in einer Stadt voll drängender Armutsprobleme würde eine Regierungschefin Künast ein harter Realitätscheck erwarten.
Die Zeit, 21.10.2010 (online)
Wie Großbritannien, Spanien und Polen jetzt zeigen, sollte man deren Einwände besser als Realitätscheck ansehen.
Der Tagesspiegel, 08.12.2003
Als er die Macht in Hessen 2008 fast verlor, hatte er Gelegenheit, den Wahrheitsgehalt solcher Aussagen einem kleinen Realitätscheck zu unterziehen.
Die Zeit, 24.05.2010, Nr. 21
Zitationshilfe
„Realitätscheck“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Realitätscheck>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
realitätsblind
Realitätsbezug
realitätsbezogen
Realitätsanspruch
Realitätsanpassung
Realitätsebene
realitätsfern
Realitätsferne
realitätsfremd
Realitätsgehalt