Raumentwicklung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Raumentwicklung · Nominativ Plural: Raumentwicklungen
WorttrennungRaum-ent-wick-lung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bundesamt Institut nachhaltig ökologisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Raumentwicklung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da hatte das Bundesamt für Raumentwicklung ja zuletzt Protest eingelegt.
Bild, 16.04.2002
Schließlich ist die Raumentwicklung vor allem im Osten ein Kriterium.
Die Zeit, 17.02.2003 (online)
Die Landwirtschaft ist sowieso nachhaltig, genauso wie die Raumentwicklung und die Abfallwirtschaft.
Süddeutsche Zeitung, 22.01.2000
Wenn eine ungeregelte Raumentwicklung den Lebensstandard einzelner Bevölkerungsteile unter ein Minimum herabdrückt, ist der Staat zum Ausgleich verpflichtet.
Die Zeit, 12.02.1962, Nr. 07
Hans-Henning von Winning lehrt Verkehrswesen und Raumentwicklung an der Universität Kassel und an der Hochschule Liechtenstein in Vaduz.
Süddeutsche Zeitung, 31.08.2004
Zitationshilfe
„Raumentwicklung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Raumentwicklung>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
räumen
Raumeinheit
Räumdienst
Raumdiagonale
Raumdeckung
Räumer
Raumerfahrung
Raumersparnis
Raumfähre
Raumfahrer