Ratsschule

WorttrennungRats-schu-le (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

im Mittelalter   von einer Stadt eingerichtete und unterhaltene Schule (im Unterschied zur Domschule)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bereits um 1500 lockte der Ruf der alten Ratsschule Schüler von weither an.
Machatlus, Franz-Jochen: Görlitz. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1956], S. 27559
In zahlreichen Städten wurden auf Initiative der Stadträte öffentliche oder private Ratsschulen eingerichtet.
Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Ratsschulen. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 22422
Zitationshilfe
„Ratsschule“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Ratsschule>, abgerufen am 20.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ratsschreiber
Ratssaal
Ratsprotokoll
Ratspräsidentschaft
Ratspräsident
Ratssitzung
Ratsstube
Ratstagung
ratsuchend
Ratsuchende