Ratensparvertrag

WorttrennungRa-ten-spar-ver-trag
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Bankwesen Sparvertrag mit gleich bleibenden Sparraten

Typische Verbindungen
computergeneriert

abschließen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ratensparvertrag‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dabei zahlt der Kunde wie bei einem Ratensparvertrag das Geld ein.
Süddeutsche Zeitung, 01.03.2002
In den Ratensparvertrag muß regelmäßig monatlich oder vierteljährlich eingezahlt werden.
Die Zeit, 29.06.1973, Nr. 27
Die Banken bieten Ratensparverträge bis zu einer maximalen Laufzeit von 25 Jahren an.
Die Welt, 11.02.2000
Sparbuch und Ratensparverträge sind trotz bescheidener Verzinsung immer noch beliebt.
Der Tagesspiegel, 26.07.2000
Sparbuch und Ratensparverträge sind daher trotz bescheidener Verzinsung immer noch sehr beliebt.
Bild, 10.01.2000
Zitationshilfe
„Ratensparvertrag“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Ratensparvertrag>, abgerufen am 25.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ratenkredit
Ratenkauf
Ratengeschäft
Rateneinkauf
Ratendarlehen
Ratenwechsel
ratenweise
Ratenzahlung
Rater
Räteregierung