Rasthaus, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungRast-haus
WortzerlegungRast1Haus
eWDG, 1974

Bedeutung

an einem Verkehrsweg, Wanderweg gelegener Gasthof
Beispiel:
wir übernachteten in einem Rasthaus dicht an der Straße

Thesaurus

Synonymgruppe
Rasthaus · ↗Rastplatz · Raststation · ↗Raststätte
Unterbegriffe
  • Motel · Motor Hotel

Typische Verbindungen
computergeneriert

Autobahn Hotel Tankstelle

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Rasthaus‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

An den Straßen standen alle 5 bis 10 km Rasthäuser.
o. A.: Lexikon der Kunst - I. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 6561
Aber alle nennen sich noch immer Rasthäuser - wie in alten Zeiten.
Die Zeit, 13.03.1964, Nr. 11
Ich erkundigte mich nach dem nächsten Ort und ob es ein Rasthaus gebe, das ich vor Mitternacht erreichen könne.
Die Welt, 29.03.2003
Diese zwielichtige Gefahrenzeit benutzen Sie für einen netten Gasthof oder für eine Pause in einem Rasthaus.
Spoerl, Alexander: Mit dem Auto auf Du, Berlin u. a.: Dt. Buchgemeinschaft 1961 [1953], S. 213
In Oberweiler zeigte man mir den alten Venedey, der dort eine Pension, »Rasthaus« genannt, errichtet hatte.
Blos, Wilhelm: Denkwürdigkeiten eines Sozialdemokraten, Bd. 1. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1914], S. 4839
Zitationshilfe
„Rasthaus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Rasthaus>, abgerufen am 21.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rasterung
Rastertiefdruck
Rasterpunkt
rastern
Rastermikroskop
Rasthof
rastlos
Rastlosigkeit
Rastort
Rastpause