Rassentheoretiker, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungRas-sen-the-ore-ti-ker · Ras-sen-theo-re-ti-ker
WortzerlegungRasseTheoretiker
eWDG, 1974

Bedeutung

Vertreter einer Rassentheorie

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

An diesen Germanenkult à la Ernst Moritz Arndt konnten spätere völkische Rassentheoretiker anknüpfen.
Die Zeit, 27.01.2005, Nr. 05
Das Buch wollte einige Thesen der nazistischen Rassentheoretiker anfechten und untersuchte die Gestik von Italienern und Juden in den Gettos von New York.
Die Zeit, 06.08.1976, Nr. 33
Weitere Unterstützung kam von Winifreds Schwager, dem englischen Rassentheoretiker Houston Chamberlain, einer der geistigen Väter Hitlers.
Süddeutsche Zeitung, 02.06.1998
Zitationshilfe
„Rassentheoretiker“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Rassentheoretiker>, abgerufen am 21.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rassenterror
Rassenschranke
Rassenschande
Rassenreinzucht
Rassenproblem
Rassentheorie
Rassentrennung
Rassenunruhe
Rassenunterschied
Rassenwahn