Rassegeflügel, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungRas-se-ge-flü-gel
WortzerlegungRasseGeflügel
Wortbildung mit ›Rassegeflügel‹ als Erstglied: ↗Rassegeflügelzüchter
eWDG, 1974

Bedeutung

siehe auch Rassehund

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Oktober 1854 wurde in Görlitz zum ersten Mal Rassegeflügel ausgestellt.
Der Tagesspiegel, 11.12.2004
In zwei Hallen sollen dort Rassegeflügel und exotische Vögel ausgestellt werden.
Die Welt, 12.01.2006
Auf dem 16 Hektar großen Gelände hatten seit vergangenen Freitag fast 600 Aussteller Pferde, Bullen, Rassegeflügel und landwirtschaftliches Gerät ausgestellt.
Die Zeit, 19.07.2007 (online)
Diese handelspolitischen Probleme bestünden dagegen nicht bei Zoo- und Rassegeflügel.
Die Welt, 27.10.2005
Die Sparte Rassegeflügel im VKSK Zwönitz avisiert für den kommenden Sonntag „ab fünf Uhr im Spartenheim Gut Zucht ein Wettkrähen der Hähne“.
Die Zeit, 01.03.1985, Nr. 10
Zitationshilfe
„Rassegeflügel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Rassegeflügel>, abgerufen am 17.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rasse
räß
raspeln
Raspelhaus
Raspelei
Rassegeflügelzüchter
Rassehuhn
Rassehund
Rassehundeausstellung
Rassekatze