Rangfolge, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungRang-fol-ge (computergeneriert)
WortzerlegungRangFolge
eWDG, 1974

Bedeutung

siehe auch Rangordnung

Thesaurus

Synonymgruppe
(das) Nacheinander · ↗Abfolge · ↗Ablauf · ↗Aufeinanderfolge · ↗Chronologie · ↗Folge · ↗Gang · ↗Lauf · Rangfolge · ↗Reihe · ↗Reihenfolge · ↗Sequenz · ↗Serie · zeitliche Aufeinanderfolge  ●  ...strecke (journalistisch)  fachspr., Jargon
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Gewichtung · ↗Hackordnung · ↗Platzierung · ↗Positionierung · Rangfolge · ↗Rangordnung · ↗Ranking · ↗Reihung · ↗Stellung  ●  Classement  Sportsprache, franz.
Unterbegriffe
  • 4. Platz  ●  Holzmedaille  scherzhaft
  • 3. Platz · Bronzemedaillengewinner · Gewinner der Bronzemedaille
  • 2. Platz · Gewinner der Silbermedaille · Silbermedaillengewinner
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bewerber Dringlichkeit Finanzkraft Handelspartner List Priorität Präferenz Reihenfolge Schlusslicht Tabelle Verschiebung absteigend anführen aufstellen durcheinanderwirbeln ermittelt erstellen festgelegt festlegen ordnen orientieren protokollarisch rangieren umgekehrt umkehren verändern verändert veröffentlicht wirbeln ändern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Rangfolge‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber das dritte Tier in der Rangfolge übernahm jetzt die Position des entnommenen Männchens.
Der Tagesspiegel, 11.07.2003
Das Gemeinwohl stehe bei vielen weit unten in der Rangfolge ihrer Ziele.
Süddeutsche Zeitung, 18.09.1998
Das Leben ist zu kurz für das Aufstellen und Einhalten von Rangfolgen.
Schuder, Rosemarie: Agrippa und Das Schiff der Zufriedenen, Berlin u. a.: Aufbau-Verl. 1987 [1977], S. 122
Aus der Rangfolge möglicher Vorhaben eines oder eine begrenzte Anzahl gemeinsam auswählen, planen und durchführen.
Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Schulprogramm. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 22526
Das war 1966 die Rangfolge der schätzenswerten Eigenschaften einer Frau in den Augen des deutschen Mannes.
Hars, Wolfgang: Nichts ist unmöglich! Lexikon der Werbesprüche, München: Piper 2001 [1999], S. 160
Zitationshilfe
„Rangfolge“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Rangfolge>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rangerhöhung
Ranger
rangeln
Rangelei
rangehen
ranggleich
ranghoch
Ranghöchste
Ranghöhere
Rangieranlage