Raki, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Rakis · Nominativ Plural: Rakis
Aussprache
WorttrennungRa-ki (computergeneriert)

Thesaurus

Synonymgruppe
Anisschnaps  ●  Arak  arabisch · ↗Ouzo  griechisch · ↗Pastis  franz. · Raki  türkisch
Oberbegriffe
  • Appetitanreger · Apéritif · ↗Häppchen  ●  ↗Aperitif  franz. · ↗Apero  schweiz. · ↗Apéro  schweiz. · ↗Kleinigkeit  ugs.
  • Teufel Alkohol · alkoholhaltiges Getränk  ●  ↗Alkoholika  Plural · alkoholisches Getränk  Hauptform · ↗Alk  ugs., salopp · ↗Alkohol  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bier Fisch Kaffee Ouzo Wein trinken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Raki‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er trank den Raki aus und goß sich selbst ein.
Jentzsch, Kerstin: Seit die Götter ratlos sind, München: Heyne 1999 [1994], S. 256
Einmal habe er bei einer türkischen Familie so einen Raki getrunken.
Die Zeit, 24.08.1990, Nr. 35
Dein Vater schwieg und stürzte ein paar Gläschen Raki herunter.
Hilsenrath, Edgar: Das Märchen vom letzten Gedanken, München: Piper 1989, S. 140
Auf der Toilette steckte sie den Finger in den Hals und erbrach Raki und Wein.
Jentzsch, Kerstin: Ankunft der Pandora, München: Heyne 1997 [1996], S. 422
Dort drinnen ringt er mit den Comic-Monstern aus "Rakis Reise in die Welt".
Süddeutsche Zeitung, 19.10.2001
Zitationshilfe
„Raki“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Raki>, abgerufen am 25.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rakett
Raketenzeitalter
Raketenwerfer
Raketenwagen
Raketenwaffe
Raku
Ralle
rallentando
Ralliement
Rally