Radikalfänger

WorttrennungRa-di-kal-fän-ger (computergeneriert)
WortzerlegungRadikalFänger
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Chemie Substanz, die besonders leicht mit Radikalen reagiert und dadurch eine Kettenreaktion unterbinden oder abbrechen kann

Typische Verbindungen
computergeneriert

Vitamin sogenannt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Radikalfänger‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn ähnlich wie die Vitamine C und E sind diese Substanzen so genannte Radikalfänger.
Süddeutsche Zeitung, 01.03.2004
Außerdem führt Überanstrengung zum Abbau körpereigener Radikalfänger, vor allem Zink und Selen.
Bild, 06.10.2000
Als Faltenschutz sollte man den Radikalfänger besser essen, denn die Hornschicht kann er nicht überwinden.
Der Tagesspiegel, 02.03.2001
Gegen die freien Radikale setzt der Körper "Radikalfänger" ein, etwa die Vitamine C, E und A.
Die Zeit, 19.06.1995, Nr. 25
Die im Traubenkern reichlich enthaltenen Polyphenole wirken als Radikalfänger und sollen - äußerlich angewendet - der Hautalterung vorbeugen.
Die Welt, 06.09.2005
Zitationshilfe
„Radikalfänger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Radikalfänger>, abgerufen am 19.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Radikalenerlass
Radikale
radikaldemokratisch
radikal
Radieschen
Radikalinski
radikalisieren
Radikalisierung
radikalislamisch
Radikalismus