Rückgratverkrümmung

Alternative SchreibungRückgratsverkrümmung
GrammatikSubstantiv
WorttrennungRück-grat-ver-krüm-mung ● Rück-grats-ver-krüm-mung
WortzerlegungRückgratVerkrümmung
eWDG, 1974

Bedeutung

pathologische Verbiegung des Rückgrats
Beispiel:
die Lähmung führte zur Rückgratverkrümmung/Rückgratsverkrümmung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine extreme Rückgratverkrümmung zwingt Franz H. (76) in eine stark gebeugte Haltung.
Süddeutsche Zeitung, 11.12.1998
Ein Kind leidet, wenn es, obwohl sonst gesund, eine Rückgratverkrümmung hat und in die Schule kommt.
Die Zeit, 04.06.1953, Nr. 23
Rückgratverkrümmungen sind nicht selten durch zu frühes freies Tragen auf dem Arme die Folgen dieses Fehlers.
Reile, Bonifaz (Hg.), Kneipp, Sebastian. Das große Kneippbuch, München: Beckstein 1939 [1903], S. 946
Auch Hüftverrenkungen und Fehlstellungen der Beine sowie eine Rückgratverkrümmung (Skoliose) sind häufig.
Klee, Ernst: Behinderten-Report, Frankfurt a. M.: Fischer Taschenbuch-Verl. 1981 [1974], S. 199
Wie das hessische Sozialministerium berichtete, litten 18 Prozent der untersuchten Kinder unter Auffälligkeiten wie Knick-Senk-Füßen, Muskelverkürzungen oder Rückgratverkrümmungen.
Die Welt, 01.03.2006
Zitationshilfe
„Rückgratverkrümmung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Rückgratverkrümmung>, abgerufen am 18.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
rückgrätschen
rückgratlos
Rückgrat
Rückgliederung
rückgliedern
Rückgratverbildung
Rückgratverkrümmung
Rückgratverletzung
Rückgriff
ruckhaft