Rückenstück, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungRü-cken-stück
WortzerlegungRücken1Stück
eWDG, 1974

Bedeutung

Fleischstück vom Rücken eines Tieres
Beispiel:
ein Rückenstück vom Kalb braten

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als das Anbraten Spuren hinterlassen hatte, kam das Rückenstück dazu.
Die Zeit, 18.08.2005, Nr. 34
Das Rückenstück wird längs geteilt, die Rippen bleiben dran, werden aber vor dem Braten sorgfältig freigeschabt.
Der Tagesspiegel, 20.04.2004
Das Rückenstück war gut gebraten aber sehr fest, kein Hauch vom angepriesenen Mokkaduft und der Stangensellerie war nur ein Zwei-Euro-Scheibchen.
Die Welt, 04.06.2005
Das »Dt. S.« bestand aus einem schweren Stechhelm, der auf den Schultern ruhte und am Brust- und Rückenstück festgeschraubt wurde.
o. A.: Lexikon der Kunst - S. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 34509
Zitationshilfe
„Rückenstück“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Rückenstück>, abgerufen am 22.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rückenstärkung
Rückenseite
Rückenschwimmer
rückenschwimmen
Rückenschule
Rückenstütze
Rückentlehnung
Rückentrage
Rückentragkorb
Rückentwicklung