Querhaus

WorttrennungQuer-haus
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Architektur Raum einer Kirche, der das Langhaus vor dem Chor von Norden nach Süden rechtwinklig kreuzt

Thesaurus

Architektur
Synonymgruppe
Querhaus · ↗Querschiff · Transept
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Basilika Chor Kathedrale Krypta Langhaus Pfeilerbasilika Turm Vierung Vierungsturm ausladend dreischiffig nördlich südlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Querhaus‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Bauformen des Querhauses sind jünger und dürften um 1200 entstanden sein.
o. A.: Lexikon der Kunst - H. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 16729
Nur noch das rechte Querhaus mit dem Hauptglockenturm blieb bestehen.
Süddeutsche Zeitung, 05.09.2000
Nur das Querhaus, in dem Courbet hängt, behielt die ursprüngliche Höhe.
Die Zeit, 12.12.1986, Nr. 51
In der Grundrißdisposition ist die außerordentliche Ausdehnung des rechteckigen Chores und die Verdoppelung des Querhauses eigentümlich.
Lehmann, A.: Kirchenbau. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1959], S. 25538
Dreihundert Jahre nach der Grundsteinlegung waren gerade der Chorraum, einige Mauern des Querhauses und die Stümpfe der beiden Türme zu sehen.
P. M.: Peter Moosleitners interessantes Magazin, 1985, Nr. 7
Zitationshilfe
„Querhaus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Querhaus>, abgerufen am 20.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Querhaupt
Querhalle
quergrätschen
Quergraben
quergestreift
querhin
Querholz
querkommen
Querkopf
querköpfig