Qualitätsentwicklung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Qualitätsentwicklung · Nominativ Plural: Qualitätsentwicklungen
Aussprache
WorttrennungQua-li-täts-ent-wick-lung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bildungswesen Institut Qualitätssicherung Schule

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Qualitätsentwicklung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Daß dieses Bild der Qualitätsentwicklung des menschlichen Lebens falsch und grundgesetzwidrig sein dürfte, liegt auf der Hand.
Süddeutsche Zeitung, 18.02.1999
Für die Qualitätsentwicklung brauchen wir mehr als Schröders warme Worte.
Die Zeit, 11.07.2013 (online)
Und gemeinsam mit den anderen EU-Ländern setzen wir eine Qualitätsentwicklung in Gang.
Der Tagesspiegel, 21.06.2004
Große Aufmerksamkeit bei der Planung der Qualitätsentwicklung verdient auch der dafür erforderliche Aufwand.
Einheit, 1972, Nr. 7, Bd. 27
Nun könne das Landesprojekt Qualitätsentwicklung im Allgemeinen Sozialen Dienst (ASD) der Jugendämter bis 2006 fortgeführt werden.
Die Welt, 22.03.2004
Zitationshilfe
„Qualitätsentwicklung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Qualitätsentwicklung>, abgerufen am 27.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Qualitätseinbuße
Qualitätsdimension
Qualitätsbrigade
Qualitätsbezeichnung
Qualitätsbewusstsein
Qualitätserzeugnis
Qualitätsfrage
Qualitätsgarantie
qualitätsgerecht
Qualitätsindikator