Quälerei, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Quälerei · Nominativ Plural: Quälereien
Aussprache
WorttrennungQuä-le-rei (computergeneriert)
Wortzerlegungquälen-erei
Wortbildung mit ›Quälerei‹ als Letztglied: ↗Selbstquälerei · ↗Tierquälerei
eWDG, 1974

Bedeutungen

1.
Misshandlung
Beispiele:
das Tier, Kind, der Gefangene ertrug alle Quälereien geduldig
Er erzählte, wie sie ... in einer Nacht mit ihren Waffen flohen, um den Quälereien ihres Ausbilders zu entkommen [S. LenzBrot16]
2.
psychische Belastung, unangenehme innere Inanspruchnahme
Beispiele:
es ist ihm eine unnütze Quälerei, an das furchtbare Ereignis zu denken
ungezogene Kinder sind für alle eine Quälerei
die Mutter ertrug geduldig die Quälereien (= hartnäckigen Bitten) des Kindes
3.
äußerst mühsame Tätigkeit
Beispiele:
er hätte sich die Quälerei mit dem Steineschleppen sparen können
das Aufhängen der Wäsche ist für die alte Frau eine Quälerei

Thesaurus

Synonymgruppe
Agonie · ↗Pein · ↗Qual · Quälerei · ↗Strapaze · ↗Tortur  ●  ↗Hölle  ugs.
Synonymgruppe
Drangsal · ↗Folter · ↗Folterung · ↗Höllenpein · ↗Höllenqual · ↗Marter · ↗Misshandlung · ↗Pein · ↗Peinigung · Quälerei · ↗Tortur
Unterbegriffe
  • Auspeitschen · ↗Flagellation · ↗Geißelung
  • saubere Folter · weiße Folter
  • hochnotpeinliche Befragung · peinliche Befragung · scharfe Frage
Assoziationen
  • Generalinquisitor · ↗Großinquisitor
  • Stachelrolle · gespickter Hase
  • Spanischer Bock · Spanischer Reiter · Spanisches Pferd
  • Bogerschaukel · Papageienschaukel
  • Schreckung · ↗Territion
  • Beinschraube · Schraubstiefel · Spanischer Stiefel
Synonymgruppe
Mühe · ↗Mühsal · ↗Plage · ↗Qual · Quälerei  ●  ↗Plackerei  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
Knochenarbeit · Quälerei · ↗Schinderei · ↗Schufterei · ↗Schwerarbeit · ↗Schwerstarbeit · ↗Strapaze · harte körperliche Arbeit · schwere Arbeit  ●  ↗Kärrnerarbeit  fig. · ↗Sklavenarbeit  fig. · Sträflingsarbeit  fig. · ↗Tortur  fig. · Arbeit für jemanden, der Vater und Mutter erschlagen hat  ugs., fig. · ↗Maloche  ugs. · ↗Mühsal  geh., veraltend · ↗Plackerei  ugs. · ↗Plagerei  ugs. · ↗Rackerei  ugs. · ↗Schlauch  ugs. · Steine klopfen  derb, fig.
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
(über)große Anstrengung · ↗Mühsal · ↗Schinderei · ↗Strapaze · ↗Überanstrengung  ●  ↗Tortur  fig. · Quälerei  ugs. · ↗Schlauch  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Brutalität Demütigung Erniedrigung Folterung Grausamkeit Misshandlunge Mißhandlung Schikane Schinderei Tiertransport Täuschung abscheulich ausarten bestialisch brutal entsetzlich ertragen jahrelang lohnen monatelang sadistisch schrecklich sinnlos stundenlang subtil unmenschlich unnötig unsäglich wochenlang ziemlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Quälerei‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vielleicht ist aber ein Leben ohne Boxen für ihn die viel größere Quälerei.
Der Tagesspiegel, 16.10.2003
Zwar habe ich mich überreden lassen, aber zeitweilig war die Schule für mich wirklich zur Quälerei geworden.
Die Zeit, 29.10.1998, Nr. 45
Außerdem sei er, der Quälereien müde, die ganze Zeit mit dem Plane umgegangen, sich selbst das Leben zu nehmen.
Friedländer, Hugo: Die Ermordung des Grafen Komarowski vor dem Schwurgericht zu Venedig. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1911], S. 837
Trotz aller momentaner Quälerei belohnen sie den Hungernden nicht mit der ewigen schlanken Linie.
Schönfeldt, Sybil: Leichte schnelle Küche, Hamburg: Litten 1978, S. 21
Das alte ausgebuchtete Goldfischglas bedeutet für die Tiere eine schlimme Quälerei.
Wiehle, Hermann u. Harm, Marie: Lebenskunde für Mittelschulen - Klasse 3, Halle u. a.: Schroedel u. a. 1941, S. 60
Zitationshilfe
„Quälerei“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Quälerei>, abgerufen am 24.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Quäler
quälen
Qual
quäkerisch
Quäkerhut
quälerisch
Quälgeist
Quali
Qualifier
Qualifikant