Purana

WorttrennungPu-ra-na (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

mythisch-religiöse Schrift des Hinduismus aus den ersten nachchristlichen Jahrhunderten

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er kam mit 60 Kilogramm im Nürnberger Tiergarten zur Welt, machte jetzt mit Nashorn-Mama "Purana" seinen ersten Ausflug ins Freie.
Bild, 01.11.1999
Von diesen genealogischen Elementen abgesehen, bieten die Purana jedoch fast kei nerlei historisches Material.
Petech, Luciano: Indien bis zur Mitte des 6. Jahrhunderts. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 17943
Zitationshilfe
„Purana“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Purana>, abgerufen am 17.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
pur
Pupser
pupsen
Pups
puppig
Püree
Purgans
Purgation
purgativ
Purgatorium