Puppenruhe, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungPup-pen-ru-he (computergeneriert)
WortzerlegungPuppeRuhe
eWDG, 1974

Bedeutung

Zoologie Ruhestand des Insekts in der Puppe
Beispiel:
nach der Puppenruhe schlüpft das fertige Insekt

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Libelle macht nur eine unvollständige Entwicklung durch, sie hat keine Puppenruhe.
Wiehle, Hermann u. Harm, Marie: Lebenskunde für Mittelschulen - Klasse 3, Halle u. a.: Schroedel u. a. 1941, S. 73
Dieser Wirkstoff beendet auch die sogenannte „Puppenruhe“ und gibt das Zeichen zum Ausschlüpfen des fertigen Tieres.
Die Zeit, 08.07.1954, Nr. 27
Immer wenn sie sich nach langer Puppenruhe aus der Erde gegraben hatten, ließen Kälteeinbrüche sie erstarren und verhungern.
Die Zeit, 25.06.1993, Nr. 26
Zitationshilfe
„Puppenruhe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Puppenruhe>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Puppenräuber
Puppenmutter
Puppenmöbel
puppenlustig
puppenleicht
Puppenspiel
Puppenspielen
Puppenspieler
Puppenspielkunst
Puppenstadium