Puppenkopf, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungPup-pen-kopf (computergeneriert)
WortzerlegungPuppeKopf

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach dem Modellieren der Puppenköpfe beginnst du mit dem Kaschieren.
Braun, Anne u. Nell, Edith: Man muß sich nur zu helfen wissen, Leipzig: Verl. für die Frau 1971, S. 126
Der Puppenkopf ist für den Sammler meist das ausschlaggebende Kriterium.
Süddeutsche Zeitung, 29.02.1996
Ganz in der Nähe der Leiche wurde ein Puppenkopf gefunden!
Bild, 11.09.2004
Puppenköpfe nicht mit heißem Seifenwasser abwaschen, da es die Farben meist auflöst, sondern mit Benzin abreiben.
o. A.: Das Lexikon der Hausfrau, Berlin: Ullstein 1937 [1932], S. 243
Ihre Welt aus blinkenden Puppenköpfen, Federn, Hühnerkrallen scheint ein entrücktes Zauberland.
Die Welt, 01.09.2000
Zitationshilfe
„Puppenkopf“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Puppenkopf>, abgerufen am 21.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Puppenkokon
Puppenklinik
Puppenkleid
Puppenkind
Puppenjunge
Puppenküche
Puppenlappen
puppenleicht
puppenlustig
Puppenmöbel