Punktschrift, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungPunkt-schrift
WortzerlegungPunktSchrift
eWDG, 1974

Bedeutung

Blindenschrift

Typische Verbindungen
computergeneriert

Blinde beherrschen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Punktschrift‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Alter von 16 Jahren, im Jahr 1825, hatte er seine Punktschrift fertiggestellt.
Die Zeit, 01.01.2009, Nr. 02
Der Druck solcher Bücher ist teuer, und nur wenige Werke erscheinen überhaupt in Punktschrift.
Süddeutsche Zeitung, 03.06.1998
Schon deutsche Texte in Punktschrift oder als Kassette zu bekommen, ist nicht ganz leicht.
Der Tagesspiegel, 31.07.2000
Dieses Zusatzgerät übersetzt den Bildschirminhalt durch elektrostatische Kontakte in die Punktschrift der Blinden.
Die Welt, 23.08.2000
Der Franzose Louis Braille (Foto), der im Kindesalter erblindet war, erfand 1820 eine Punktschrift für Blinde, die mit den Fingern leicht zu ertasten ist.
Bild, 28.07.2005
Zitationshilfe
„Punktschrift“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Punktschrift>, abgerufen am 21.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Punktroller
Punktrichter
Punktraster
Punktornament
punkto
punktschweißen
Punktschweißung
Punktsieg
Punktsieger
Punktspiel