Punkthaus

GrammatikSubstantiv
WorttrennungPunkt-haus (computergeneriert)
WortzerlegungPunktHaus
eWDG, 1974

Bedeutung

Architektur Gebäude mit einem um einen Mittelpunkt zentrierten Grundriss

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Schutze dieses Komplexes würde Hüttner mehrere Punkthäuser in den Park stellen.
Süddeutsche Zeitung, 12.11.2002
In ihrem städtebaulichen und landschaftlichen Bebauungskonzept sind auf dem Gelände so genannte Punkthäuser in Form quadratischer Baukörper und lang gestreckte Gebäude vorgesehen.
Süddeutsche Zeitung, 20.11.2002
Um einer größeren Wohndichte willen wurde auch der ökonomisch günstigere viergeschossige Zeilenbau geduldet, gelegentlich als Akzent auch ein Punkthaus.
Die Zeit, 12.04.1968, Nr. 15
Die Kombination beider Konstruktionssysteme hat sich als günstig für Grundrisse mit gedrungenen Innenräumen erwiesen, z.B. bei Punkthäusern.
o. A.: Lexikon der Kunst - L. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1992], S. 15382
Die Zeilen- und Punkthäuser mit Abstandsgrün galten in den sechziger und siebziger Jahren zwischen Steilshoop, Mümmelmannsberg und Kirchdorf-Süd als das Nonplusultra der Stadtplaner.
Die Welt, 10.03.2005
Zitationshilfe
„Punkthaus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Punkthaus>, abgerufen am 23.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Punktgleichheit
punktgleich
Punktgewinn
punktgenau
punktförmig
punktieren
Punktierkunst
Punktiermanier
Punktierung
Punktion