Pulver, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Pulvers · Nominativ Plural: Pulver
Aussprache
WorttrennungPul-ver (computergeneriert)
Wortbildung mit ›Pulver‹ als Erstglied: ↗Pulverdampf · ↗Pulverfass · ↗Pulverform · ↗Pulvergas · ↗Pulverkaffee · ↗Pulverkammer · ↗Pulverkorn · ↗Pulverkuchen · ↗Pulverlöscher · ↗Pulvermagazin · ↗Pulverrauch · ↗Pulversand · ↗Pulverschnee · ↗Pulverturm · ↗Pülverchen · ↗pulverförmig · ↗pulverig · ↗pulverisieren · ↗pulvrig
 ·  mit ›Pulver‹ als Letztglied: ↗Augenpulver · ↗Backpulver · ↗Beruhigungspulver · ↗Brausepulver · ↗Brustpulver · ↗Currypulver · ↗Einweichpulver · ↗Eipulver · ↗Insektenpulver · ↗Juckpulver · ↗Kaffeepulver · ↗Kakaopulver · ↗Milchpulver · ↗Mottenpulver · ↗Niespulver · ↗Puddingpulver · ↗Rattenpulver · ↗Schießpulver · ↗Schlafpulver · ↗Schokoladenpulver · ↗Schwarzpulver · ↗Schwefelpulver · ↗Seifenpulver · ↗Suppenpulver · ↗Trockenpulver · ↗Waschpulver · ↗Zahnpulver
eWDG, 1974

Bedeutungen

1.
staubfein zerteilter, zerriebener Stoff
a)
der explosiv ist und als Munition dient
Beispiele:
schwarzes, grobkörniges Pulver
das Pulver entzündet sich, verpufft, ist feucht geworden
er schoss mit Pulver und Blei
das Pulver verschießen
umgangssprachlich, bildlich er hat sein ganzes Pulver (vorzeitig) verschossener hat sich zu schnell verausgabt und trotz aller Bemühungen nichts erreicht; er hat seine Argumente alle zu früh und ohne Effekt, Erfolg in die Diskussion gebracht
Beispiele:
die Mannschaft hatte ihr ganzes Pulver verschossen und verlor in der zweiten Halbzeit
jmd. ist keinen Schuss Pulver (= gar nichts) wert
salopp, abwertend
Beispiele:
jmd. hat das Pulver (auch) nicht (gerade) erfunden (= ist nicht besonders klug)
der kann kein Pulver riechen (= hat keinen Mut)
b)
der als Arznei, Heilmittel, als Gift zur Schädlingsbekämpfung verwendet wird
Beispiele:
ein Pulver verordnen, geben, nehmen, verwenden, mischen, bereiten, (in Wasser) auflösen, gegen Kopfschmerzen einnehmen
ein Pulver in ein Getränk schütten, gegen Ungeziefer ausstreuen, gebrauchen
ein weißes, schmerzlinderndes, blutstillendes Pulver
c)
der als Lebensmittel und Gebrauchsmittel dient
Beispiele:
in der Kakaotüte ist nur noch wenig Pulver
die Waschmittelindustrie hat ein neues Pulver auf den Markt gebracht
2.
nur im Singular
salopp Geld
Beispiel:
es fehlt mir am nötigen Pulver
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Pulver · pulv(e)rig · pulverisieren · pulvern · verpulvern
Pulver n. ‘staubfein zerteilter, zerriebener fester Stoff, Explosivstoffgemisch zum Schießen und Sprengen, Schießpulver’, ahd. (9. Jh.), mhd. pulver ‘Pulver, Staub, Asche, Sand’, seit Mitte des 14. Jhs. auch ‘Schießpulver’, ist eine Entlehnung aus lat. pulvis (Genitiv pulveris) ‘Staub, Sandstaub, Erde’ bzw. Übernahme von dessen gleichbed. Nebenform spätlat. pulver (mlat. ‘Schießpulver’), die mit lat. pollen, pollis ‘feines Mehl, Staubmehl, Staub’ (s. ↗Pollen) verwandt sind (s. auch ↗Puder). Pulver für ‘Geld’ kommt aus der Gaunersprache (Mitte 19. Jh.). Vgl. auch Wendungen wie das Pulver nicht erfunden haben ‘nicht besonders klug, beschränkt, dumm sein’ (um 1800; die Erfindung des Schießpulvers gilt als eine außergewöhnliche Leistung), keinen Schuß Pulver wert sein ‘nichts wert sein, nichts taugen’ (18. Jh.), eigentlich ‘nicht einmal den Tod durch Erschießen verdienen’ (der als weniger schimpflich und entehrend gilt als der Tod durch Erhängen oder durch das Beil). pulv(e)rig Adj. ‘zu Pulver zermahlen, zerkleinert, pulverförmig, pulverartig’ (17. Jh.). pulverisieren Vb. ‘zu Pulver zermahlen, zerkleinern, zerreiben, zerstampfen’ (16. Jh., vereinzelt bereits um 1300), aus gleichbed. afrz. pulveriser, mfrz. frz. pulvériser bzw. spätlat. pulverizāre, mlat. pulverisare, zu lat. pulvis, spätlat. pulver (s. oben). pulvern Vb. ‘pulverisieren, (mit Schießpulver) schießen, darauflosschießen, knallen’, mhd. pulvern ‘zu Pulver machen, stoßen, reiben, mit Pulver bestreuen’; verpulvern Vb. ‘(Geld) sinnlos ausgeben, vergeuden, verschwenden’ (19. Jh.), eigentlich ‘wie Schießpulver verpuffen lassen’; früher (bei den Alchimisten) ‘in Pulver verwandeln, für Pulver ausgeben’ (Mitte 17. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Geld  ●  klingende Münze  fig. · ↗Asche  ugs. · Bares  ugs. · Bimbes  ugs. · Chlübis  ugs., schweiz. · Flöhe  ugs. · ↗Heu  ugs. · ↗Kies  ugs. · ↗Knete  ugs. · ↗Kohle  ugs. · Kröten  ugs. · ↗Mammon  geh., abwertend, biblisch · ↗Moneten  ugs. · ↗Moos  ugs. · Mäuse  ugs. · Ocken  ugs. · ↗Patte  ugs. · ↗Penunze  ugs. · ↗Piepen  ugs. · Pulver  ugs. · ↗Rubel  ugs. · ↗Schotter  ugs. · Steine  ugs. · ↗Taler  ugs. · ↗Zaster  ugs. · Öcken  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Puder · Pulver · ↗Staub
Unterbegriffe
  • Normstaub · Prüfstaub
Assoziationen
  • Staublunge  ●  Pneumokoniose  fachspr. · Pneumonokoniose  fachspr., veraltet

Typische Verbindungen
computergeneriert

Blei Briefumschlag Feuerlöscher Gramm Granulat Paste Pille Päckchen Salbe Tablette Tinktur Tüte amorph fein gelblich geruchlos kristallin kristallinisch löslich mahlen riechend rieseln schütten unlöslich verdächtig verschießen weiß weißlich zermahlen zerreiben

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Pulver‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Was ist so kompliziert an der Herstellung des weißen Pulvers?
Die Welt, 22.11.2005
Mein Gott, habe ich gedacht, jetzt habe ich all mein Pulver verbraucht.
Der Tagesspiegel, 27.07.2001
Im Block 10 experimentierte man auch mit einem weißen Pulver.
o. A.: Vierundvierzigster Tag. Montag, den 28. Januar 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 24597
Wir haben kein Pulver mehr bekommen und dabei hat der Monat doch erst angefangen.
Brief von Irene G. an Ernst G. vom 06.02.1943, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Ich trinke immer wieder dieses Pulver, aber es nützt nichts.
Brief von Irene G. an Ernst G. vom 28.03.1940, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Zitationshilfe
„Pulver“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Pulver>, abgerufen am 24.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pultdeckel
Pultdach
Pultaufsatz
Pult
Pulszahl
pulverbeschichtet
Pulverbeschichtung
Pülverchen
Pulverdampf
Pulverexplosion