Provokant

WorttrennungPro-vo-kant (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Rechtssprache, Politik, veraltet Herausforderer, Kläger; Provokateur

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Provokant war hierbei vor allem die These, daß Hamlet ein Weib gewesen sein soll.
Die Welt, 23.07.2005
Provokant gesagt war damals doch ziemlich klar, wer die Guten sind.
Der Tagesspiegel, 27.12.2004
Erstaunt ist der deutsche Besucher vor allem über das Kreuzbiedere im Provokanten.
Die Zeit, 17.09.2001, Nr. 38
Provokant ist "Casting" nicht eine Sekunde, und bei vielen Regieeinfällen ist schwerlich ein anderes Motiv als Selbstzweck erkennbar.
Süddeutsche Zeitung, 16.04.2002
Provokant ist der nur 1,12 Meter flache Zweisitzer, und er protzt mit athletischem Body und mächtigen Breitreifen.
Die Welt, 01.03.2001
Zitationshilfe
„Provokant“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Provokant>, abgerufen am 26.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Provo
Provitamin
Provisorium
provisorisch
Provisor
Provokateur
Provokation
provokativ
provokatorisch
provozieren