Provitamin

WorttrennungPro-vi-ta-min (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Chemie Vorstufe eines Vitamins

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Säure selbst wurde früher sehr schlecht aufgenommen; als Provitamine dringen sie jedoch leicht in Haut, Haare und Fingernägel ein.
Süddeutsche Zeitung, 05.07.1997
Offenbar wurde durch die Bestrahlung ein "Provitamin", das in der Nahrung enthalten war, in das antirachitische Vitamin selbst überführt.
Langenbeck, Wolfgang: Lehrbuch der Organischen Chemie, Dresden: Steinkopff 1938, S. 367
Das Provitamin wird in der Leber in A-Vitamin umgewandelt und dort, aber auch in anderen Organen, zusammen mit dem direkt aufgenommenen Vitamin gespeichert.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1935]
Grünkohl enthält also große Mengen an Wertstoffen, besonders reichlich Provitamin A.
o. A.: Ratgeber für den Feingemüsebau im Freiland, Berlin: VEB Dt. Landwirtschaftsverl 1962, S. 254
Besonders in den beliebten A-C-E-Getränken finden sich hohe Konzentrationen von Beta-Carotin (Provitamin A).
Der Tagesspiegel, 08.03.2001
Zitationshilfe
„Provitamin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Provitamin>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Provisorium
provisorisch
Provisor
Provisionszahlung
Provisionsvertreter
Provo
Provokant
Provokateur
Provokation
provokativ