Prothesenträger, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungPro-the-sen-trä-ger
WortzerlegungProtheseTräger
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

jmd., der eine Prothese trägt

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Treppenhäuser sind ansonsten gefährlich für Prothesenträger, genau wie Schrägen oder Teppichkanten.
Süddeutsche Zeitung, 29.04.2003
Rund 100 Prothesenträger in Deutschland laufen bereits mit Kostners Erfindung.
Süddeutsche Zeitung, 16.02.1998
Da er in der Kirche bestattet war und sich die Dienste eines meisterhaften Zahnarztes leisten konnte, gehörte der Prothesenträger sicherlich zu den höheren sozialen Schichten.
Die Zeit, 27.02.1989, Nr. 09
Für Prothesenträger ist ein schallschluckender Boden wünschenswert, um den Krach der Prothesen zu mildern usw.
Klee, Ernst: Behinderten-Report, Frankfurt a. M.: Fischer Taschenbuch-Verl. 1981 [1974], S. 60
Zitationshilfe
„Prothesenträger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Prothesenträger>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Prothese
Protevangelium
Protestzug
Protestwelle
Protestwähler
Prothetik
prothetisch
Protist
proto-
Protoevangelium