Prophet, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Propheten · Nominativ Plural: Propheten
WorttrennungPro-phet (computergeneriert)
HerkunftGriechisch
Wortbildung mit ›Prophet‹ als Erstglied: ↗Prophetengabe  ·  mit ›Prophet‹ als Letztglied: ↗Wetterprophet  ·  mit ›Prophet‹ als Grundform: ↗prophetisch
eWDG, 1974

Bedeutung

Religion
1.
in verschiedenen Religionen auftretender Mahner, Künder, Weissager, der als Übermittler des Willens der Gottheit gilt und als solcher geheimnisvolles Wissen um die Zukunft besitzt
Beispiele:
das Buch des Propheten Jesaja im Alten Testament
Wir haben den gefunden, von welchem Moses im Gesetz und die Propheten geschrieben haben [G. Hauptm.Quint1,291]
Seit den Tagen der Kalifen, der Nachfolger des Propheten (= Mohammeds) [Tageszeitung1958]
Du hast Gesichte wie ein Prophet [Ric. HuchDreißigjähr. Krieg2,207]
bildlich
Beispiele:
salopp er schwur beim Barte des Propheten (= er schwur feierlich)
umgangssprachlich wie kommt Saul unter die Propheten? (= woher kommt dieser Außenseiter?)
umgangssprachlich ich bin doch kein Prophet! (= bin doch kein Weissager, kann doch nicht alles wissen!)
sprichwörtlich der Prophet gilt nichts in seinem Vaterlande
übertragen
Beispiel:
abwertend die Propheten (= Verkünder) des Tausendjährigen Reiches
2.
nur im Plural
Teil des Alten Testaments
Beispiel:
Das war schon den Winter über gewesen, daß er die Propheten las [C. Hauptm.Einhart189]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Prophet · prophetisch · Prophetie · prophezeien · Prophezeiung
Prophet m. ‘Verkünder und Deuter des göttlichen Willens, Seher, Mahner’, auch ‘Verkünder der Zukunft’, ahd. propheta (9. Jh.), mhd. prophēt(e), entlehnt aus gleichbed. kirchenlat. prophēta, prophētēs, lat. ‘Weissager, Magier’, griech. prophḗtēs (προφήτης) ‘Deuter des Orakels, Weissager, öffentlicher Verkünder, Sänger’, zu griech. prophánai (προφάναι) ‘vorhersagen, verkünden’, eigentlich wohl ‘für einen anderen sprechen, aussagen’, vgl. griech. phánai (φάναι) ‘sagen, sprechen, verkünden’. prophetisch Adj. ‘verkündend, weissagend’, auch ‘in den biblischen Schriften der Propheten enthalten’, mhd. prophētisch, vgl. gleichbed. kirchenlat. prophēticus, griech. prophētikós (προφητικός). Prophetie f. ‘Weissagung’, mhd. prophētīe, aus gleichbed. spätlat. prophētīa, griech. prophēté͞ia (προφητεία); auch mhd. prophēzīe, prophēcīe, wohl unter Einfluß von afrz. profecie. prophezeien Vb. ‘vorhersagen, verkünden, weissagen’, mhd. prophēzīen, frühnhd. prophezeien, zu mhd. prophēzīe (s. oben); Prophezeiung f. ‘Weissagung, Vorhersage’, mhd. prophēzīunge.

Thesaurus

Synonymgruppe
Hellseher · Prophet · ↗Seher · ↗Vorbote · ↗Wahrsager · ↗Weissager  ●  ↗Augur  geh., lat.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
Religion
Synonymgruppe
Mohammed · Prophet
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Allah Apostel Ausspruch Barte Beleidigung Enkel Gefährte Islam Karikatur Koran Mohammed Nachkomme Offenbarung Schwiegersohn Seher Sibylle Siegel Testament Untergang alttestamentarisch alttestamentlich beleidigen biblisch ernannt falsch israelitisch selbsternannt verunglimpfen vorexilisch Überlieferung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Prophet‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im eigenen Land dagegen, sagt er, zähle der Prophet nichts.
Süddeutsche Zeitung, 29.08.2000
Sie beziehen ihren Ruf daher, dass sie meist Recht haben, aber eben nicht immer, denn dann wären sie ja Propheten.
Der Tagesspiegel, 25.06.2000
Ich versuche nie wieder, die Reihenfolge der Alten Propheten zu rationalisieren.
Strittmatter, Erwin: Der Laden, Berlin: Aufbau-Verl. 1983, S. 141
Seit dem Tod des Propheten waren diese fernsten Teile Irans von den Ereignissen unberührt geblieben.
Altheim, Franz: Das alte Iran. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 19014
Aber hat der Prophet überhaupt ein fremdes Volk im Auge?
Werbeck, W.: Habakukbuch. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1959], S. 9130
Zitationshilfe
„Prophet“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Prophet>, abgerufen am 24.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Prophase
Properhandel
Propergeschäft
Properdin
proper
Prophetengabe
Prophetie
prophetisch
prophezeien
Prophezeiung