Promotionsschrift, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungPro-mo-ti-ons-schrift
WortzerlegungPromotionSchrift

Thesaurus

Synonymgruppe
Antrittsdissertation · ↗Dissertation · ↗Dissertationsschrift · ↗Doktorarbeit · ↗Doktorschrift · Einführungsdissertation · ↗Inauguraldissertation · Promotionsschrift  ●  ↗Diss  ugs., Abkürzung · ↗Diss.  fachspr., Abkürzung
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Publikationsdissertation · Sammeldissertation · kumulative Dissertation
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er soll für seine Promotionsschrift weite Teile aus seiner 20 Jahre älteren Magisterarbeit abgeschrieben haben.
Die Zeit, 15.08.2013, Nr. 30
Ob sie die Promotionsschrift mit neuem Doktorvater noch einmal angehen will?
Die Zeit, 05.12.2011, Nr. 49
Für sie erhielt Dammertz nicht die Zustimmung des Vatikan, weil dort Anstoß an der Promotionsschrift der Wissenschaftlerin genommen wurde.
Süddeutsche Zeitung, 19.02.2000
Nach Recherchen und zurückhaltenden Schätzungen des Hochschullehrers kommen auf jährlich 20 000 abgeschlossene Doktorarbeiten an deutschen Hochschulen etwa 100 illegal entstandene Promotionsschriften.
Süddeutsche Zeitung, 11.04.1994
Zitationshilfe
„Promotionsschrift“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Promotionsschrift>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Promotionsrecht
Promotionsordnung
Promotionskolleg
Promotionaktion
Promotion
Promotionsstudent
Promotionsurkunde
Promotionsverfahren
Promotiontour
Promotor