Programmcode, der

Alternative SchreibungenProgramm-Code, Programmkode, Programm-Kode
GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Programmcodes · Nominativ Plural: Programmcodes
Aussprache
WorttrennungPro-gramm-code · Pro-gramm-Code · Pro-gramm-kode · Pro-gramm-Kode
WortzerlegungProgrammCode
Rechtschreibregeln§ 32 (2)
DWDS-Vollartikel, 2018

Bedeutung

Informatik Quellcode oder Maschinencode (Lesart 1) eines Computerprogramms
Beispiele:
Die Programmierung [der neuen Version eines Browsers] hat die Entwickler ein Jahr in Anspruch genommen. Dabei haben sie 75 Prozent des Programmcodes verändert. [Neue Zürcher Zeitung, 16.11.2017]
Alle Instruktionen mussten [bei Programmierungen in der Frühzeit der EDV] in Maschinensprache, also in Form endloser Reihen von Nullen und Einsen eingegeben werden. Programmcodes sind in dieser Form für Menschen in der Regel nicht lesbar, woraus sich ein Problem bei der Übersetzung einer Idee in ausführbaren Maschinencode – und zurück – ergab. [tageszeitung, 08.08.2014]
Sie [führende Programmierer] koordinieren die Projekte und geben den Entwicklern [des Betriebssystems] Hinweise, wo im Programm-Code noch etwas fehlt oder nachgebessert werden muss. [Berliner Zeitung, 13.10.2003]
Anders als der US-Hersteller Microsoft, der den Programmcode von Windows wie ein Staatsgeheimnis hütet, ist Linux als offenes System konstruiert, das freien Zugang zum Quellcode gewährt. [Der Standard, 04.03.2000]
Tatsächlich werden schon beim Start des Betriebssystems siebeneinhalb Megabyte Programmkode des Explorers in den Rechnerspeicher geladen und fortan ständig dort gehalten. […] [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 10.11.1998]
Ausführlich werden auf der Lehrschau [für programmgesteuerte Werkzeugmaschinen] die Grundtypen der Steuerungsarten, die verschiedenen Informationsträger und Eingabegeräte sowie der Aufbau eines Programmcodes behandelt. [Berliner Zeitung, 26.08.1971]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ausführbarer, schädlicher Programmcode
als Akkusativobjekt: Programmcode ausführen
mit Genitivattribut: der Programmcode des Betriebssystems, eines Virus

Thesaurus

Computer, Technik
Synonymgruppe
Code · Kode · Programmcode · ↗Quellcode · ↗Quelltext  ●  Source  engl. · Sourcecode  engl.
Oberbegriffe
  • Code · Kode
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Betriebssystem Datei Daten Offenlegung Software Virus ausführen basieren beliebig eigentlich enthalten erzeugen geheim laden offenlegen Änderung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Programmcode‹.

Zitationshilfe
„Programmcode“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Programmcode>, abgerufen am 24.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Programmchef
Programmbibliothek
Programmbereich
Programmbeirat
Programmbeilage
Programmdebatte
Programmdirektion
Programmdirektor
Programmdiskussion
Programmentwicklung