Problemkonstellation, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Problemkonstellation · Nominativ Plural: Problemkonstellationen
Aussprache
WorttrennungPro-blem-kon-stel-la-ti-on · Pro-blem-kons-tel-la-ti-on · Prob-lem-kon-stel-la-ti-on · Prob-lem-kons-tel-la-ti-on

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und diese Problemkonstellation, nebst Art und Weise ihrer rechtstheoretischen Bewältigung, ist bis heute prägend für das deutsche Urheberrecht.
konkret, 1988
Ein Paradoxon ist, dass das Wissen um diese Problemkonstellation weitgehend akzeptiert ist.
Die Zeit, 02.05.2011, Nr. 18
Einsichten in solche Problemkonstellationen konnte man dieser Tage in München gewinnen.
Süddeutsche Zeitung, 03.11.2004
Zunächst konfrontierte man eine Elitegruppe von Ingenieuren mit höchst differenzierten Problemkonstellationen.
Süddeutsche Zeitung, 23.04.1996
Die Dynamik dieser Problemkonstellation läßt sich am Beispiel der Debatte über die Notwendigkeit »qualitativen Wachstums« illustrieren.
Offe, Claus: Strukturprobleme des kapitalistischen Staates, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1972, S. 29
Zitationshilfe
„Problemkonstellation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Problemkonstellation>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Problemkomplex
Problemkind
Problemhorizont
Problemhaar
Problemgruppe
Problemkredit
Problemkreis
Problemlage
problemlos
Problemlösen