Preisregulierung

GrammatikSubstantiv
WorttrennungPreis-re-gu-lie-rung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arzneimittel Medikament aufheben entlassen geplant staatlich unterliegen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Preisregulierung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dies aber durch Preisregulierungen, durch willkürliche Interventionen, zu beheben, halte ich für falsch.
Süddeutsche Zeitung, 16.10.1997
Volkswirtschaftlich ist es natürlich Unsinn, in einem marktwirtschaftlichen System Preisregulierungen wie die in Frankreich zu verteidigen.
Der Tagesspiegel, 18.06.2004
Hier hat die Regulierungsbehörde vorgebaut, indem sie sich vorbehält, jederzeit wieder die Preisregulierung einzuführen.
Die Welt, 22.02.2001
Ohne Preisregulierung könne von einer Basis für ein neues Wirtschaftssystem keine Rede sein.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1988]
Eine weitverbreitete Form dieser Institutionalisierung ist die der Preisregulierung, allgemein unter dem Begriff „Preisführerschaft“ bekannt.
Die Zeit, 23.10.1970, Nr. 43
Zitationshilfe
„Preisregulierung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Preisregulierung>, abgerufen am 18.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Preisregelung
Preisreduzierung
preisrechtlich
Preisrecht
Preisrätsel
Preisrelation
Preisrevision
Preisrichter
Preisrichterkollegium
Preisring