Preisdisziplin, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungPreis-dis-zi-plin · Preis-dis-zip-lin
WortzerlegungPreis1Disziplin1
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Zurückhaltung der Unternehmer vor übertriebenen Preisforderungen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Unternehmer streng üben

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Preisdisziplin‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Trotz spürbarer Preisdisziplin der Hotellerie sind Zehntausende auf der Suche nach billigeren Übernachtungsmöglichkeiten.
Die Zeit, 26.05.2006, Nr. 22
Jetzt stünden die Unternehmen in der Verantwortung, mit Preisdisziplin ihren Beitrag zu leisten.
Süddeutsche Zeitung, 25.05.2001
Natürlich hängt nun viel von der Preisdisziplin der Holzwirtschaft ab.
Die Zeit, 18.10.1951, Nr. 42
Kaum ein anderen Wirtschaftzweig habe in den letzten Jahren eine derartige Preisdisziplin wie die Gastronomie geübt.
Die Welt, 14.05.2002
Die Paritätische Kommission richtet an alle Wirtschaftstreibende die Aufforderung, größte Preisdisziplin zu halten.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1960]
Zitationshilfe
„Preisdisziplin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Preisdisziplin>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Preisdirigismus
Preisdiktat
Preisdifferenzierung
Preisdifferenz
Preisdämpfung
Preisdruck
Preisdumping
Preisdurchschnitt
Preiseffekt
Preiseinbruch