Prävention, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Prävention · Nominativ Plural: Präventionen
Aussprache
WorttrennungPrä-ven-ti-on
Wortbildung mit ›Prävention‹ als Erstglied: ↗Präventionsprogramm  ·  mit ›Prävention‹ als Letztglied: ↗Gewaltprävention · ↗Konfliktprävention · ↗Kriminalprävention · ↗Krisenprävention · ↗Spezialprävention

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Abwendung · Prävention · ↗Verhütung · ↗Vorbeugung · ↗Vorbeugungsmaßnahme · ↗Vorsorgemaßnahme  ●  ↗Prophylaxe  fachspr.
Unterbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abschreckung Aufklärung Diagnostik Früherkennung Gesundheitsforschung Gesundheitsförderung Gesundheitsvorsorge Jugendkriminalität Kommissariat Krankheitskontrolle Nachsorge Opferschutz Prophylaxe Rehabilitation Repression Sachgebiet Sozialmedizin Sportmedizin Strafverfolgung Therapie Venenerkrankung Wellness dermatologisch gesundheitlich polizeilich primär sekundär verhaltensorientiert wirksam Überlebenshilfe

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Prävention‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zum anderen - und dies ist ungleich wichtiger - liegt es an der Wirtschaft, schon die Prävention im eigenen Hause voranzutreiben.
Der Tagesspiegel, 15.02.1999
Horz hält dies für eine wichtige Art der Prävention von psychischen Problemen.
Süddeutsche Zeitung, 29.09.1994
Wissenschaftliche Prognose und polemische Prävention liegen der Sache nach auf der gleichen Linie.
Sloterdijk, Peter: Kritik der zynischen Vernunft Bd. 2, Frankfurt: Suhrkamp 1983, S. 1005
Wichtigstes Ziel ist Prävention gegen Persönlichkeitskrisen der Schüler, gegen abweichendes Verhalten und Schulversagen.
Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Schulsozialarbeit. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 22535
Weiterhin wird unter Psychosomatik eine bestimmte Forschungsrichtung verstanden, deren Erkenntnisse in der Diagnostik, der Prävention und der Behandlung psychosomatischer Störungen nutzbar gemacht werden.
Schulz, Wolfgang u. Gerhards, Friedemann: Psychosomatik. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1980], S. 26037
Zitationshilfe
„Prävention“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Prävention>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Prävenire
prävenieren
Prävarikation
prävalieren
Prävalenzrate
Präventionsarbeit
Präventionsmaßnahme
Präventionsprogramm
Präventionsrat
präventiv