Porzellanerde, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungPor-zel-lan-er-de
WortzerlegungPorzellanErde
eWDG, 1974

Bedeutung

Kaolin

Thesaurus

Geologie
Synonymgruppe
Aluminiumsilikat · Bolus Alba · ↗Kaolin · Pfeifenerde · Porzellanerde · Porzellanton · weiße Tonerde
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Fürstbischöfe, einst die Herren der Region, hatten den Auftrag erteilt, Porzellanerde abzubauen.
Die Zeit, 20.04.1979, Nr. 17
Bei dieser Gelegenheit soll zur Herstellung von Milchglas zuerst die weiße Porzellanerde herangezogen worden sein.
Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 13.03.1924
Nach Reisen und Chemiestudien beginnt er 1747 in seiner dortigen Werkstatt Geschirre aus Porzellanerde mit weißer Glasur und vergoldeten Ornamenten zu produzieren.
Süddeutsche Zeitung, 07.05.1997
Es bezeichnet das Bergmassiv in der Provinz Kiangxi, in dem die wertvolle Porzellanerde einst gefunden wurde.
Der Tagesspiegel, 24.11.2001
Zitationshilfe
„Porzellanerde“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Porzellanerde>, abgerufen am 19.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
porzellanen
Porzellandose
Porzellanbrennerei
Porzellanbrenner
Porzellanblume
Porzellanfabrik
Porzellanfabrikation
Porzellanfassung
Porzellanfigur
Porzellanfüllung