Poltron

WorttrennungPol-tron · Polt-ron
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

veraltet Feigling

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Poltron sagt nichts, mit der knappen Begründung, "derartige Kindereien" seien nicht sein Beruf.
Süddeutsche Zeitung, 21.04.2001
Zitationshilfe
„Poltron“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Poltron>, abgerufen am 23.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
poltrig
Poltrian
poltern
polterig
Poltergeist
Polverschiebung
Polwanderung
Polwechsler
Polwender
poly-