Pokalsieg, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungPo-kal-sieg (computergeneriert)
WortzerlegungPokalSieg

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aberkennung Bayer Champions-League-Triumph Double Elfmeterschießen Europacup Europacup-Gewinn Europacupgewinn Europapokalsieg Klassenerhalt Korac-Cup Krönung Meisterschaft Meistertitel Supercup Triumph Vereinsgeschichte VfB Vizemeisterschaft Zweitligist bejubeln elft erringen feiern gratulieren krönen neunt sechst sensationell siebt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Pokalsieg‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch außer dem spanischen Pokalsieg 2010 kam kein weiterer Titel hinzu.
Die Zeit, 22.08.2011, Nr. 34
Das haben Sie in einem Interview nach dem Pokalsieg selbst gesagt.
Süddeutsche Zeitung, 15.01.2002
Und jetzt krönte er seine überragenden Leistungen mit dem Pokalsieg.
Bild, 19.06.2001
Im vergangenen Jahr konnte Alba mit dem Pokalsieg die Saison zum Guten wenden.
Der Tagesspiegel, 25.04.2003
Acht deutsche Meisterschaften und zehn Pokalsiege hat der Mann bereits gehamstert.
Die Welt, 26.04.1999
Zitationshilfe
„Pokalsieg“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Pokalsieg>, abgerufen am 22.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pokalgewinn
Pokalfinale
Pokalendspiel
Pokal
Poise
Pokalsieger
Pokalspiel
Pokalsystem
Pokalwettbewerb
Poké