Plenarversammlung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungPle-nar-ver-samm-lung
Wortzerlegungplenar-Versammlung
eWDG, 1974

Bedeutung

Versammlung aller Mitglieder, Vollversammlung
Beispiele:
eine Plenarversammlung einberufen, veranstalten
die Plenarversammlung des Kongresses, des Obersten Gerichts, der Volkskammer
auf der Plenarversammlung wurde der neue Gesetzesentwurf diskutiert

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Folge wäre, daß die Plenarversammlungen statt besser eher noch schlechter besucht würden.
Die Zeit, 05.03.1976, Nr. 11
Die Plenarversammlung beschloß nun, daß alle Gesetze, die diesen Territorien einen Status unterschiedlicher Autonomie verliehen, für gegenstandslos erklärt werden.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1993]
Organe der Liga waren die Plenarversammlung, das Präsidium, das Exekutivkomitee und die Revisionskommission.
Herbst, Andreas u. a.: Lexikon der Organisationen und Institutionen - L. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1994], S. 2720
Bei der Plenarversammlung der Freien Akademie der Künste ist Manfred Sack zum Ehrenmitglied ernannt worden.
Die Welt, 09.06.2004
Bei ihrer aktuellen Plenarversammlung haben die Hochschulrektoren auch zur Koalitionsvereinbarung von SPD und Grünen Stellung genommen.
Der Tagesspiegel, 07.11.2002
Zitationshilfe
„Plenarversammlung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Plenarversammlung>, abgerufen am 22.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Plenartagung
Plenarsitzung
Plenarsaal
Plenarprotokoll
Plenarkonzil
Plenilunium
Plenipotenz
Plenk
plenken
pleno organo