Plenarium

WorttrennungPle-na-ri-um
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

mittelalterliches liturgisches Buch, das alle Texte der Messe enthält

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seine Ev.quelle dürfte das Homiliar des Paulus Diaconus in seiner Endgestalt gewesen sein; die Episteln dagegen könnte er den Plenarien entnommen haben.
Dienst, K.: Perikopen. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 18534
Zitationshilfe
„Plenarium“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Plenarium>, abgerufen am 21.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Plenarentscheidung
Plenardebatte
plenar-
plemplem
plempern
Plenarkonzil
Plenarprotokoll
Plenarsaal
Plenarsitzung
Plenartagung