Plappermaul, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungPlap-per-maul (computergeneriert)
WortzerlegungplappernMaul
eWDG, 1974

Bedeutung

salopp, scherzhaft Kind, das viel plappert
Beispiel:
du bist ein richtiges Plappermaul!

Thesaurus

Synonymgruppe
(jemand) hört sich gerne reden · (jemand) redet viel, wenn der Tag lang ist · ↗Dampfplauderer · ↗Phrasendrescher · ↗Plapperer · ↗Plauderer · Powertalker · ↗Quasseltante · ↗Quatschkopf · ↗Salbader · ↗Wortemacher  ●  ↗Schwadroneur  französierend · Schwafler  Hauptform · ↗Schwätzer  Hauptform · Dauerquassler  ugs. · ↗Fabulant  geh., lat. · ↗Kaffeetante  ugs. · Laberbacke  ugs. · Laberkopf  ugs. · Laberkopp  ugs. · Labertasche  ugs. · Plappermaul  ugs. · ↗Plaudertasche  ugs. · ↗Quasselstrippe  ugs. · Quatschkopp  ugs.
Assoziationen
Zitationshilfe
„Plappermaul“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Plappermaul>, abgerufen am 26.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Plapperhaftigkeit
plapperhaft
Plapperer
Plapperei
Planziffer
Plappermäulchen
plappern
Plappert
Plappertasche
Plaque