Planungskosten

GrammatikSubstantiv · wird nur im Plural verwendet
WorttrennungPla-nungs-kos-ten (computergeneriert)
WortzerlegungPlanungKosten

Typische Verbindungen
computergeneriert

Höhe abdecken angefallen bisherig entstanden verloren vorfinanzieren Übernahme

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Planungskosten‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Außerdem seien die bisherigen Planungskosten in den Sand gesetzt, würde sich die Erschließung um rund drei Jahre verzögern.
Der Tagesspiegel, 17.06.2002
Schätzungen zufolge hat die ASA bisher bereits mehr als vier Millionen Mark an Planungskosten ausgegeben.
Süddeutsche Zeitung, 17.08.1998
Als Planungskosten seien bis 2006 weitere 120 Millionen in den Haushalt eingestellt.
Die Welt, 13.11.2004
An den Planungskosten beteiligt sich der Bund nur mit einem Pauschalbetrag.
Bild, 28.06.2001
Darin sind Planungskosten, bereits erteilte Aufträge und Strafzahlungen für entfallende Aufträge enthalten.
Die Zeit, 29.03.2011 (online)
Zitationshilfe
„Planungskosten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Planungskosten>, abgerufen am 23.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Planungskonzept
Planungskommission
Planungsinstrument
Planungshorizont
Planungshoheit
Planungsleistung
Planungsleiter
Planungsmethode
Planungsmodell
Planungsperiode